Klöster und Feste

Lamayuru (Yuru Kabgyat) - Hemis Tsechu - Shashukul Gustor - Phyang Tsedup - Karsha Gustor - Korzok Gustor - Trak Tok Tsechu - Sani Nasryal - Diskit Gustor - Thikse Gustor - Chemre Angchok - Padum Gustor - Spituk Gustor - Likir ( Dosmoche) - Stok Guru Tsechu (Orakel) - Matho Nagrang (Oracles)

Samstag, 26. März 2016

Museum für Völkerkunde Hamburg: Veranstaltungen 31.3.-26.4. (Koreanisches Festival)

Das diesjährige „Koreanische Festival“ zeigt eine Woche lang eine erlesene Mischung verschiedener traditioneller sowie moderner Künste und bietet Informationen zu aktuellen wirtschaftlichen und politischen Themen. Koreanische Musik und Tanz werden durch Konzerte und Workshops der Hochschule für Musik und Theater und dem Busan Culture Center vermittelt, verschiedene K-Pop Gruppen bieten moderne Interpretationen. Sie haben die Möglichkeit, koreanische Tracht hautnah bei der Han-Bok-Anprobe und actiongeladene Kampfkunst live zu erleben. Die in Asien besonders beliebten E-Sports (Computerspiele) werden vorgestellt, typisch koreanische „Alltäglichkeiten“ aus Tradition und Moderne, wie die Kalligraphie, das Hanji-Basteln, typische Spiele, Man-Hwa-(Comic) und Baduk-Workshops können erlebt und ausprobiert werden – und auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz!

Der in Kooperation mit Handelskammer Hamburg, dem Ost Asiatischen Verein und dem Korean Trade Center organisierte Wirtschaftstag bietet einen Einblick in Themen zu Gesundheit, Biotechnik und erneuerbaren Energien, verschiedene Vorträge und Lesungen namhafter Redner runden das Programm ab.

Wir laden Sie herzlich ein, in der Woche vom 3. bis 10. April der koreanischen Tradition und Moderne gemeinsam mit uns zu begegnen!

Eine Veranstaltung der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft Hamburg e. V. in Kooperation mit dem Museums für Völkerkunde Hamburg.

Programmdetails, Eintrittspreise und Voranmeldungen unter www.koreanisches-festival.de

 Museum für Völkerkunde Hamburg
(Stiftung öffentlichen Rechts)
Rothenbaumchaussee 64
20148 Hamburg / Germany
www.voelkerkundemuseum.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen